Trainingsbetrieb mit COVID-19

Durch die neuen beschlossenen Massnahmen vom Bundesrat und Kanton Luzern werden die Hallen ab dem 14.12.2020 bis zum 22.01.2021 geschlossen bleiben. Dies gilt für das Erwachsenen- und Juniorentraining.

Das sind die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt:

  • Am Training können nur noch die Mitglieder teilnehmen, die sich korrekt unter diesem Anmeldeformular gemeldet haben
  • Maskenpflicht im Eingangsbereich und Garderobe
  • Maskenpflicht bei gewissen Trainingsgruppen (siehe Schutzkonzept)
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainingsbetrieb teilnehmen.
  • Es wird eine Anwesenheitsliste geführt, damit das Contact-Tracing möglich wäre.
  • Wenn immer möglich sind 1.5 Meter Abstand einzuhalten.
  • Hände müssen weiterhin vor und nach dem Training gewaschen oder desinfiziert werden.
  • Auf den traditionellen «Hand-Shake» muss verzichtet werden.
  • Garderoben bleiben geschlossen. Alle Mitglieder erscheinen umgezogen zum Training.
  • Maximal 15 Personen in der Halle

 

Verantwortlicher COVID-19

Der Vorstand des BC Luzern hat Julian Meier als Covid19-Verantwortlichen benannt. Bei Fragen könnt ihr euch direkt an meier.julian@bluewin.ch wenden.  

Training Schutzkonzept Version 3
Dieses Schutzkonzept gilt ab dem 1. November 2020
BC_Luzern_Schutzkonzept_Version3_0111202
Adobe Acrobat Dokument 255.9 KB